Minimalinvasive Fußchirurgie

Minimalinvasive Operationen haben sich seit vielen Jahren als Standard in vielen Bereichen der Chirurgie etabliert. Mit den Fortschritten der Technik können nun viele Operationen mit deutlich weniger invasiven (weichteilverletzenden) Verfahren durchgeführt werden. Auch in der Fußchirurgie können nun über wenige Millimeter große Hautschnitte, Korrekturen an Knochen und Weichteilen mit sehr guten Ergebnissen erfolgen. Dies stellt einen zunehmenden Zweig der Fuß-und Sprunggelenkchirurgie dar.


Die Vorteile sind:

  • weniger und kleinere Narben
  • weniger Schmerzen
  • bessere Beweglichkeit

 

  • schnellere Heilung
  • sofortige Vollbelastung im Verbandsschuh